Unsere Projekte

Bern für die Jugend - Freiraummanifest

An der Tour de Lorraine 2017 zum Thema "Teilhabe", hat das Jugendparlament der Stadt Bern zusammen mit dem TOJ und vielen weiteren eine offene Diskussionsrunde für Jugendliche organisiert, bei welchem das Freiraummanifest der Berner Jugend entstanden ist. Aus der einst Organisationsgruppe dieser Diskussion wurde die "Gruppe Bern für die Jugend" mit vielen verschiedenen Akteur*innen aus der Jugendkulturszene in Bern.


Unterstützung des Projekts "Tankere/Nägeligasse/Einspruch"

Als Teil der Projektgruppe hat das JuPa Stadt Bern den Jugendclub der Nägeligasse von Anfang an unterstützt und mitgearbeitet. Die Verwirklichung eines zweiten Jugendnachtclubs neben dem Gaskessel ist für das JuPa noch heute zentral.


UNICEF Label für Kinder- und Jugendfreundliche Stadt

Im Oktober 2016 hat die Stadt Bern das Label als Kinder- und Jugendfreundliche Stadt der UNICEF erhalten. Das JuPa Stadt Bern hat bei diesem Prozess aktiv mitgewirkt und ist auch jetzt noch beteiligt an Treffen mit dem UNICEF. Unser aktueller Co-Präsident Teodor Teofilovic war im Winter 2018 an einem Treffen in Genf mit Kindern und Jugendlichen aus ganz Europa.


Buzz the politicians

Vor den Stadtrats- und Gemeinderatswahlen hat das Jugendparlament der Stadt Bern am 21. Oktober 2016 zusammen mit dem Gaskessel das Podium "Buzz the Politicans" organisiert. Auf dem Podium waren alle Kandidat*innen für den Gemeinderat, welcher sich den Fragen des Publikums zu stellen hatte. Bei einer unverständlichen Antwort konnte das Publikum den Buzzer betätigen und die Politiker*innen mussten erneut Rede und Antwort stehen.